Datenschutzerklärung

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Thallmair Reisen
Inhaber: Marc Thallmair
Ludwigstrasse 6 b
D-82319 Starnberg

USt-ID: DE253848492
Gerichtsstand und Sitz: Starnberg

Telefon +49 8151 9193571
info@thallmair.reisen

Soweit personenbezogene Daten erhoben werden, werden diese vertraulich und unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften behandelt.

 

Personenbezogene Daten werden nur erhoben und genutzt, soweit es für die Nutzung dieser Webseite oder für die inhaltliche Ausgestaltung oder Abwicklung des jeweiligen Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Der Nutzer kann jederzeit Auskunft über die von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. Ferner kann er die Löschung der von ihm gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, sofern das Vertragsverhältnis vollständig abgewickelt ist und die Aufbewahrung der Daten nicht vorgeschrieben ist. Es ist nur fair, dass Sie jederzeit wissen, welche personenbezogenen Daten bei der Inanspruchnahme unserer Leistungen und Angebote erhoben werden und wie wir diese danach verwenden. Die nachfolgenden Hinweise dienen dazu, Ihnen hierüber Auskunft zu geben und Sie auch zu informieren, wie wir Ihre personenbezogenen Daten vor Manipulation, Verlust, Zerstörung oder Missbrauch schützen.

 

Sollten Sie darüber hinaus Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich gerne per E-Mail an: reisen@thallmair.de  

1.      Präambel

Der Kunde wünscht die Vermittlung von Reisen aller Art (Pauschalreisen, Hotel- und Mietwagenbuchungen, Golfplatzbuchungen und Linienflügen) gegenüber allen Reiseveranstaltern und/oder sonstigen Unternehmen, mit welchen der Vermittler zusammenarbeitet, aufgrund der vereinbarten Regelungen (Auftrag/Vermittlungsvertrag) mit dem/den Vermittler(n). Zu deren Umsetzung, insbesondere der Vertragsvermittlung und -verwaltung, soll der Vermittler alle in Betracht kommenden Daten des Kunden verarbeiten, erhalten, verwenden, speichern, übermitteln und weitergeben dürfen.

2.      Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die

 

Thallmair Reisen

Inhaber: Marc Thallmair

Ludwigstr. 6b

82319 Starnberg

reisen@thallmair.de

3.      Verarbeitung von Daten bei der Nutzung der Webseite

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • um das letzte Oktett gekürzte IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie
  • der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Überprüfung und Gewährleistung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
  • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

4.      Verarbeitung ihrer Daten bei der Nutzung unserer Services

1. Kontaktformular/Buchungsanfrage

Bei der Nutzung des Kontaktformulars werden durch uns folgende Daten verarbeitet und bis zur Erledigung der Anfrage gespeichert:

  • Name
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Betreff
  • Nachrichttext
  • Details zur Reise (Reiseziel; Reisezeitraum; sonst. Details – keine Pflichtangabe)

Die genannten Daten werden zum Zwecke der Beantwortung ihrer Anfragen verarbeitet. Die Verarbeitung basiert auf der Rechtsgrundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 (1) lit. f) DSGVO, denn wir haben ein Interesse daran ihre Fragen und Anliegen zu klären.

 

2. Daten zur Vertragsabwicklung

Im Rahmen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage des Artikel 6 (1) 1 lit. b. DSGVO, um die vertraglich vereinbarten Leistungen erbringen zu können. Verarbeitet werden durch uns nur die Daten, die Sie uns im Rahmen des Reisevertrages übermitteln bzw. erforderlich sind um die vertragsgemäße Abwicklung der gebuchten Leistungen erbringen zu können. Zu diesen Daten gehören u.a.

  • Vorname und Name
  • Geschlecht
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum und -ort
  • E-Mail-Adresse
  • Reisepassnummer
  • Zahlungsdaten (Kreditkartennummer, Gültigkeit, IBAN, BIC, Mandatsdaten)
  • Vertragsdaten

 

3. Google Webfonts

Wir nutzen auf unserer Webseite Google Fonts. Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts (https://www.google.com/webfonts/). Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt.

Dieses geschieht im Rahmen unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1) S. 1 lit. f. DSGVO, um unseren Kunden ein angemessenes Angebot bieten zu können. Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden.

Die Datenschutzrichtlinie von Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

4. Google Maps

Dieses Portal nutzt Google Maps zur Darstellung von Karten zum Zweck der Lokalisierung von Angeboten und Experten. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA betrieben.

Dieses geschieht im Rahmen unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1) S. 1 lit. f. DSGVO, um unseren Kunden ein angemessenes Angebot bieten zu können. Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Sie haben die Möglichkeit, den Kartendienst zu deaktivieren und eine Datenübermittlung an Google zu unterbinden. Deaktivieren Sie hierzu JavaScript in Ihrem Browser. Der angebotene Kartendienst ist in diesem Fall für Sie nicht mehr nutzbar.

Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie in den Nutzungsbedingungen für Google Maps.

Ausführliche Details finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google Inc.

 

5. Youtube

Dieses Portal nutzt Youtube zur Visualisierung und Präsentation von Angeboten. Youtube wird von YouTube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066 betrieben und vertreten durch die USA Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA.

Dieses geschieht im Rahmen unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 (1) S. 1 lit. f. DSGVO, um unseren Kunden ein angemessenes Angebot bieten zu können. Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Sie haben die Möglichkeit, den Kartendienst zu deaktivieren und eine Datenübermittlung an Google zu unterbinden. Deaktivieren Sie hierzu JavaScript in Ihrem Browser. Der angebotene Kartendienst ist in diesem Fall für Sie nicht mehr nutzbar.

Die Nutzungsbedingungen für Youtube finden Sie in den Nutzungsbedingungen für Youtube.

Ausführliche Details finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google Inc.

 

5.      Verarbeitung von besonderen Kategorien personenbezogener Daten gem. Artikel 9 DSGVO

Um Ihnen die gebuchte Reise so komfortabel wie möglich anbieten zu können, kann es sein, dass wir Gesundheitsdaten von Ihnen verarbeiten. Gesundheitsdaten sind gemäß Artikel 9 (1) DSGVO besondere Kategorien personenbezogener Daten und können nur mit Ihrer Einwilligung verarbeitet werden. Zu diesen Daten können u.a. Allergien oder Lebensmittelunverträglichkeiten gehören, die wir an die gebuchten Dienstleister übermitteln wollen damit Sie vor Ort eine angemessene Verpflegung erhalten. Diese Daten werden durch uns nicht weiter gespeichert und, ihr Einverständnis vorausgesetzt, an die im Hauptvertrag genannten Empfänger übermittelt.

6.      Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  1. Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,
  2. die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,
  3. für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie
  4. dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist sowie
  5. diese an einen in unserem Auftrag und auf unsere Weisung tätigen Dienstleister erfolgt, mit dem wir sorgfältig ausgewählt (Art. 28 Abs. 1 DSGVO) haben und mit dem wir einen entsprechenden Vertrag gemäß Art. 28 Abs. 3 DSGVO über die Auftragsverarbeitung geschlossen haben.

 

Ihre Daten werden gemäß Buchstabe d) zum Zwecke der Durchführung des Vertragsverhältnisses an bestimmte Leistungsträger übermittelt. Diese Leistungsträger variieren aufgrund der von Ihnen getätigten Buchungen und können dem Hauptvertrag entnommen werden.

 

Eine Übermittlung an Dienstleister gemäß Buchstabe e) zum Zwecke der Auftragsverarbeitung erfolgt z.B. in den Bereichen der technischen Bereitstellung und Programmierung der Verwaltungssoftware, der Nutzerkommunikation, der Shop- und Buchungssysteme oder der Bereitstellung von sonstiger Software als Dienstleistung:

  • Daten auf elektronischem Wege (Email) (vom Kunden zum Reisebüro:

          gespeichert auf dem Server von 1&1 Telecom GmbH  Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur,Tel. 0721-9600

  • Daten vom Reisebüro zum Leistungsträger (zur Durchführung der Buchung

          via Midoffice-System „xmid“ der Firma Traso GmbH, Nonnenstr. 42, 04229 Leipzig, Tel. 0341-35574090

         - implementierte Software „Shop Holidays“ der Fa. Sabre Travel Network Weidestr. 122b, 22083 Hamburg,
           Tel. 040-278382823                 

 

7.      Speicherdauer

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind, u.a. nach Ablauf der gesetzlichen Gewährleistungs- bzw. vergleichbarer Pflichten. Wir überprüfen die Aufbewahrung der Daten alle zwei Jahre bzw. im Falle von gesetzlichen Archivierungsvorgaben werden die Daten nach Ablauf dieser Fristen gelöscht (u.a. § 257 HGB, § 147 AO 6 Jahre bis 10 Jahre).

8.      Datenübermittlung in Drittländer

Die Übermittlung von Daten an Drittländer (Länder außerhalb der EU/des EWR) ist im Regelfall nicht vorgesehen. Eine Übermittlung an Drittländer findet nur statt, sofern es für die gebuchte Reiseleistung erforderlich ist (Art. 49 (1) lit. c. DSGVO).

9.      Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser au-tomatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten kei-ne Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir so-genannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Nr. 7). Diese Cookies ermögli-chen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtig-ten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie ange-legt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funk-tionen unserer Website nutzen können.

 

Die Möglichkeit Cookies – auch für Webtracking – abzulehnen, können Sie über die Einstellungen Ihres Webbrowsers erklären. Sie können Ihren Webbrowser so einstellen, dass er Sie beim Setzen von Cookies benachrichtigt oder Cookies generell ablehnt. Allerdings können Sie dann möglicherweise nicht mehr alle Funktionen unserer Website fehlerfrei nutzen. Über die folgenden Links können Sie sich über diese Mög-lichkeit für die am meisten verwendeten Browser informieren:

 

10.    Webanalytik

Wir setzen auf unserer Webseite keine Technologien zur Webanalytik ein.

11.    Betroffenenrechte und Beschwerderecht

Als Betroffener einer Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie das Recht,

  1. gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  2. gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  3. gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  4. gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  5. gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  6. gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Geschäftssitzes wenden.

 

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte oder Ihres Beschwerderechts genügt eine E-Mail an  reisen@thallmair.de oder sprechen Sie uns einfach an.

12.    Widerrufsrecht bei Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO verarbeitet werden (z.B. der Newsletterversand), haben Sie das jederzeitige Recht Ihre Einwilligung ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an reisen@thallmair.de.

13.    Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

 

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an reisen@thallmair.de.

14.    Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete TLS-Verfahren (Transport Layer Security) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres

Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen passen wir entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend an.

 

15.    Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand Mai 2018. Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben, kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Gerne stellen wir Ihnen eine Kopie der Datenschutzerklärung zur Verfügung: Sprechen Sie uns dazu gern an oder senden uns eine E-Mail an reisen@thallmair.de.

 

 

Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA), Promenade 27 in 91522 Ansbach: Telefon: +49 (0) 981 53 1300; Telefax: +49 (0) 981 53 98 1300; E-Mail: poststelle@lda.bayern.de